RegistrierenMitgliederSucheteamStartseite
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies! Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer erstellt werden, um deine Aktivitäten wie z.B. Logins, Designeinstellungen, letzter Besuch, gelesene Foren zu speichern. Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird unabhängig von deiner Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.


Wie es wirklich begann...
#1
Wie wirklich alles begann...


Wie vielleicht so mancher weiß, kennen sich einige Teammitglieder nicht erst seit diesem Board und pünktlich zum Jubiläum, dachten wir, wir klären Euch ein wenig auf. Wie wir so zueinander gefunden haben und auch was so „hinter den Kulissen“ passiert ist...


Die Geschichte von The Newport Beach



Juli 2007

Angefangen hat alles durch eine gelangweilte Rollenspielerin...
Diese spielte mit dem Gedanken ein eigenes Rollenspiel zu eröffnen. Nach einigen Tagen und Nächten des Überlegens, wer der geeignete, zweite Admin wäre, fiel die Wahl auf den Pairingpartner in einem Serienrollenspiel. Glücklicherweise erklärte er sich einverstanden und war nicht gleich abgeschreckt, von der teilweise sehr nervigen und fordernden Art seiner „Chefin“. Wie er sie immer nannte, wenn er sie ärgern wollte. Die Tage vergingen und es stellte sich die Frage, welches Genres würde für dieses neue Board passen? Schnell war klar es sollte entweder in die Real Life oder in die Serienrichtung gehen. Letztendlich entschieden sich die zukünftigen Admins gegen ein weiteres O.C California Board und entschlossen sich für ein Reallife Board, das in Newport Beach seinen Ursprung haben sollte.

August 2007

Ein neues Rapidforum hatte nach einigen Schwierigkeiten das Licht der Welt erblickt und auch die Regeln, sowie sonstige wichtige Entscheidungen waren schnell geschrieben bzw. getroffen. Jedoch gab es da ein großes Problem... die Storyline. Wer sich so etwas einfach vorstellt der hat sich geirrt. Nach mehreren Ausbesserungen, kompletten Neuanfängen und ideenlosen Versuchen, endlich ein Geistesblitz und die Storyline war innerhalb weniger Minuten geschrieben. Das bis dahin wichtigste Datum war wohl der 17. August 2007, an dem die endgültige Storyline fertig gestellt wurde. Ab diesem ehrfürchtigen Tag konnten sich also die ersten Charaktere anmelden. Dank der guten Werbung, waren innerhalb weniger Tage auch schon über 10 Anmeldungen zu verzeichnen. So dass bereits am 25. August 2007 das Inplay eröffnet wurde.

September 2007

Um Jared O'Connor (männlich) und Lillian Sophia Chevallier (weiblich) nicht zu überfordern, holten sie sich in Form von Nathan Scott (männlich) am 1. September 2007 und kurze Zeit später von Jason Garett (männlich) zwei Moderatoren ins Team.
Nach langem Hin und Her, sowie einer Umfrage fand der erste Plot statt, der Sagen umwogene Sommerball. Dieser ging seine geregelten Bahnen, doch im Team war schnell klar, es muss weibliche Unterstützung her. Gegen drei Männer schaffte eine "wehrlose" Frau sich ja kaum durchzusetzen (ja dass ist/war natürlich sarkastisch gemeint). Um die „Frauenfront“ zu unterstützen trat Sara Miller, am 30. September 2007, als Moderatorin dem Team bei.

Oktober 2007

Es trat Ruhe ins Team ein und man konnte sich ganz dem Board widmen, doch es
schien nur die „Ruhe vor dem Sturm“ zu sein. Erste Unruhen im Team traten bereits auf, als es darum ging die Zeiteinteilung von Wochen auf Monate umzustellen und nur dank einer Umfrage der Charaktere wurde die endgültige Entscheidung getroffen. Am 19. Oktober 2007 fand schließlich die Umstellung der Zeit statt und wurde seitdem auch beibehalten. Der endgültige Riss im Team trat ein, als die beiden bösen Admins entschieden die Bewerbungsvorlage zu ändern und auch die angenommenen Charaktere ihre Steckbriefe aktualisieren zu lassen. Es folgten Zickereien besonders bei den Ladies des Teams, passive Stimmungsschwankungen, Gegrummel und sehr unterhaltsame Beiträge im Teambereich. Wobei man sie nur im Nachhinein als unterhaltsam bezeichnen konnte, denn zu dieser Zeit verhärteten sich dadurch immer mehr die Fronten. Was folgt waren Teamaustritte von Sara Miller und Nathan Scott.

November / Dezember 2007

Im Board war wieder Ruhe eingekehrt, die Streitereien hatten nachgelassen und waren von den „normalen“ Newportlern im Großen und Ganzen eh nicht bemerkt worden. Durch den Weihnachtsstress, Ferien und Urlaub kam es zu keinen nennenswerten Ereignissen, was nach dem Ärger auch ganz nett war.

Januar 2008

Nach "leichten" Bewerbungs- bzw. Steckbriefproblemen eines Neuankömmlings, der das Team wie sollte man es vorsichtig ausdrücken, fast wahnsinnig gemacht hat. Wobei er sie auch sehr unterhalten hatte, liefen die Vorbereitungen für den zweiten Plot auf Hochtouren. Der Flyer und die Texte wurden in letzter Minute erstellt und der Plot, die Hochzeit von Lillian Sophia Chevallier und Brendan Casay konnte beginnen. Das dieser nie beendet werden würde, ahnte zu diesem Zeitpunkt noch niemand.

Februar 2008

Einer der ereignisreichsten Monate in der Geschichte des Boards. Trotz reger Beteiligung am Hochzeitsplot merkte man, dass das Board irgendwie an Interesse, sowie Schreibkraft nachgelassen hatte. Dann kam es auch zu einer erneuten Veränderung im Team, wodurch Jared und Lillian wieder zu zweit das Board "leiteten". Wie man sehen konnte, wurde es Zeit für eine Veränderung oder zumindest einen Aufschwung, weswegen am 19. Februar 2008 eine Bekanntmachung geschrieben wurde. In der es vor allem um die immer häufiger werdenden Charaabgaben und Vorschläge für den Aufschwung ging. Leider blieb die erhoffte Resonanz aus und nach unzähligen MSN Besprechungen wurde am 24. Februar 2008 den verbliebenen "Newportlern" Bescheid gegeben, dass das Board am Ende des Monats in den ewigen Tiefen des Rollenspielhimmels verschwinden würde und mit einer neuen "Seele" zurückkehren würde.

#2
Die Geschichte von Toronto ~ City of intrigues and secrets



März 2008

In den frühen Morgenstunden des 01. März 2008 wurde das Board "vom Netz" genommen. An einem Wochenende voller Bastel- und Schreibstunden wurde nicht nur der Handlungsort, die Storyline und das Aussehen vom einstigen Newport Beach Board geändert. Sondern es kam auch zu einer Ratingänderung, auch wenn es ein gewagtes Unterfangen war, hatte es sich doch gelohnt, wie wir Monate später sagen konnten. Das einstig ratingfreie Board wurde in ein NC 17 Board geändert.
Pünktlich zum 4. März 2008 ging das Board nachts gegen 2 Uhr wieder in Betrieb. Jedoch nicht mehr mit Jared O'Connor und Lillian Sophia Chevallier sondern neuen Charakteren, Jared O'Connor wurde zu Joshua Scofield und Lillian Sophia Chevallier verwandelte sich in Selena Cameron (sowie ihre 4 weiteren gespaltenen Persönlichkeiten). Ein Teil des Teams war schon immer chronisch gelangweilt, weswegen sie es bei den Charakteren gern etwas übertrieb. Am Board wurden noch kleinere Ausbesserungsarbeiten vollzogen, bis am 16. März 2008 mit "mickrigen" 10 angenommenen Charakteren das Inplay startete. Viele der "alten" Charaktere meldeten sich zurück und das Play startete wieder durch.

April 2008

Der April verlief ohne Komplikationen, bis auf dass im Team gemerkt wurde, man bräuchte wohl Hilfe. Durch einige Anmeldungen, Listen, den eigenen Posts, sowie auch dem Privatleben, was wir ja glücklicherweise auch noch hatten/haben, entschieden sie, sie brauchten Unterstützung in Form eines Moderators. Im CSB sowie im Board wurde das Moderatorgesuch geschaltet. Der Moderator schien auch schnell gefunden in Form von Bastila McCorben, doch was war das? Nur ein Inplaypost und die Dame war weg?

Mai / Juni 2008

Also wurden die anderen "Bewerbungen" nochmal geprüft und sich am 26. Mai 2008 für Tanja Garner entschieden, welche sich auch im Sydney als Summer Lancaster wiederfinden sollte. Am 01. Juni 2008 wurde auch Justin Walker (der einstige Newport Beach Moderator Jason Garrett) wieder ins Boot geholt. Die Vorbereitungen für den "ersten" Plot starteten und es wurde sich für eine Jubiläumsfeier des Hard Rock Cafés mit Überraschungseffekt entschieden. Dieser "Effekt" wurde lange geplant und in die Hände der Männer des Teams gelegt. Diese hatten nämlich die ehrenvolle Aufgabe im Café und vor allem der Bürgermeisterfamilie gegenüber Angst und Schrecken einzuflößen. Was sie bei den Meisten auch schafften. Am 21. Juni 2008 passiert das Unglaubliche. Wieso kam man nicht mehr aufs Board? Doch nicht nur Toronto war betroffen so gut wie alle Rapidforen waren nicht erreichbar, nach unzähligen "Paniknachrichten" per ICQ und MSN, kam am Vormittag des 22. Junis 2008 die Entwarnung: Bei Rapid waren irgendwelche Server ausgefallen...

Juli 2008

Der Plot lief sehr gut, auch wenn es manchmal drunter und drüber ging. Der Serverausfall hatte dem Forum nicht geschadet, denn es sind keine Beiträge verloren gegangen wie in anderen Boards. Jedoch hatten wir am 04. Juli 2008 mal wieder etwas verloren... eine Moderatorin. Es kam zu einer erneuten Teamänderung, Tanja Garner war seit diesem Tag keine Moderatorin mehr. Zu guter Letzt sollte man noch sagen, dass am 30. Juli 2008 der nervenaufreißende Plot ein Ende hatte und alle mehr oder weniger heil herausgekommen waren. Leider kostete es so gut wie allen anwesenden Bodyguards das Leben und auch einige "Unschuldige" mussten mit Blessuren das Café verlassen. Der Charakter William Bennett kam als einzig gespielter Charakter "ums Leben".

August / September 2008

Wieder einmal war es soweit, im Team kam es zu Spannungen zwischen der sarkastischen "Erbsensprinzessin", wie sie beim damaligen "Tumult" im Team so nett getauft wurde und dem einzigen noch übrig gebliebenen Moderator. Nach einigen ellenlangen Beiträgen und MSN-unterhaltungen, wo einem der arme Joshua im Nachhinein nur Leid tun konnte, verlässt Justin Walker das Team, sowie das Board. Nach den reichlichen Teamwechseln entschlossen sich die zwei Adminstratoren gegen eine/n neue/n Moderator/in und versuchten es eine gewisse Zeit allein. Was wohl auch daran lag, dass wohl niemand außer dem diplomatischen Joshua mit der manchmal sehr sarkastischen und eigenen Selena aushielt (wenn man so manchen Meinungen Glauben schenken möchte)...

Oktober/ November 2008

Der Oktober ein typischer Monat, es wurde sich endlich an die Planung eines weniger spektakulären Plots gesetzt und es kam zu keinen weiteren Zwischenfällen im sonst als "grau" bekannten Monats. Die Ruhe war jedoch am 04. November 2008 jäh vorbei, denn was steht da beim Rapidicon? Schließung? Wer dies für einen schlechten Scherz hielt, sollte dank einer Meldung von Dragony (dem Rapidentwickler) eine Bestätigung erhalten. Nach einer kurzen Umfrage mit einem doch sehr eindeutigen Ergebnis, war der Umzug beschlossen. Innerhalb weniger Tage wurden die Daten übertragen und das Forum behelfsmäßig aufgebaut. Die letzten Umbauarbeiten fanden im "laufenden" Betrieb statt und auch die letzten Vorbereitungen für den verschobenen Plot wurden nachgeholt.

Dezember 2008

Ein ruhiger Monat, zumindest schien es so, denn es kam kaum zu erwähnenswerten Vorkommnissen, wenn man vom Weihnachtsstress und der Tatsache mal absah und dass Wbblite doch ganz anders war als Rapid. In diesem Monat kam es zu einigen Fehlermeldungen, aufgrund der "Einbauwut" Selenas. Manchmal schien weniger doch mehr zu sein, doch davon konnte nicht mal der diplomatische Joshua die "Chefin" überzeugen. Erst als plötzlich alle mühevoll eingetragenen Untertitel verschwunden waren, schien die Lust am "Hackeinbau" für wenige Tage getrübt. Doch wer denkt Misses Cameron gibt so schnell auf, irrt sich gewaltig, denn ihr Perfektionismus und ihr Dickschädel schien einfach nicht aufzugeben. Bald waren alle Daten erneut übertragen und der fröhliche Einbau ging weiter, gefolgt von so manch einer "unerklärbaren" Fehlermeldung. Aber es wurde mit der Zeit besser, wie man auch heute sieht.

Januar 2009

Der Jahreswechsel war vollbracht, alle hatten ihren Kater von Neujahr überlebt und dass muntere Posten ging weiter. Bei Miss (Zweitcharakter Misses Cameron) und Mister Valenti (ehemals Justin Walker) schien jedoch noch immer etwas Alkohol im Hirn herumzuschwirren, beide fallen mal wieder ihrem Temperament zum Opfer und dieses Mal ließ sich die Lady sogar löschen, um nur einen Tag später (oder waren es nur Stunden?), wieder angekrochen zu kommen um ihre Mafiatochterrolle wieder zu "erbetteln". Toronto wurde von einer erneuten Flut an Kriminellen überrollt, aber da hatten die wenigen Polizisten auch endlich mal etwas zu tun. Die Planung für den verschobenen Plot wurden wieder aufgenommen und endlich war sie da, die Lieblingsfunktion Selenas: die Mindestpostinglänge. Selten hatte man die Admina so erfreut über einen Einbau erlebt, wie in diesen Tagen.

Februar 2009

Der langersehnte Plot hatte zum Monatswechsel begonnen, auch wenn die Beteiligung anfangs eher mäßig war, wurde er durchgeführt. Dann die Überraschung im Newsbereich: ein Stellenangebot? Das Team wagte sich tatsächlich nochmal an die Suche eines Moderators, die waren ja wirklich mutig, hatten sich einige sicher gedachte. Aber es kam wie es kommen musste. Mister Garett/Walker/Valenti (ja so viele Namen wie er hatte, so viele Versuche hatte er auch schon als Moderator hinter sich gebracht) verstärkte das Team. Wegen der Vorahnung von Diskrepanzen war er zunächst an strenge "Bewährungsvorlagen" gebunden. Man schien im Team tatsächlich gelernt zu haben. Na ja oder doch nicht, wie es bereits an den ersten Tagen der "Amtseinführung" Valentis schien. Prallten da tatsächlich wieder zwei Sturköpfe aufeinander? Wäre ja nicht das erste Mal, wenn man bedachte, dass sie sich durch eine Diskussion in einem anderen Rollenspielforum kennengelernt hatten. Aber oh Wunder es schien tatsächlich so, als würde es dieses Mal nicht ausufern.

März 2009

Im März ging es sogar so weit, dass Mister Valenti wieder als "vollständiges" Teammitglied bekannt gegeben wurde. Es gab wohl wirklich noch Zeichen und Wunder. In der Mitte des Monats trat mal wieder eine gewisse "Unterforderung" der "Erbsenprinzessin" ein, in einer Nacht und Nebelaktion, wurde Toronto neu "sortiert", wäre ja auch langweilig, wenn die Orte immer an den gleichen Stellen wären. Nach einigen Tagen schienen alle mehr oder weniger ihr Zuhause gefunden zu haben und der Monat ging ruhig seiner Wege. Einziges "Ereignis" das in Toronto endlich die Sommerferien ausgebrochen waren, wurde ja auch mal Zeit bei den ganzen Schülern und Studenten.

April 2009

April April... na ja oder doch eher der Tag der Familienauseinandersetzungen... und dieses Mal waren es nicht die streitsüchtigen Camerons. Nein was war denn da los, die O'Learys (deren Name eine böse Erinnerung mit Fehlermeldungen hervorruft) ist gar nicht mehr so familienorientiert. Aber wer sich die Vorstellungen der Familie mal genauer anschaute, wusste dass es bereits eine Weile "gebrodelt" hatte. Nach einer erstaunlich "ruhigen" Unterhaltung schien das Problem gelöst und man wendete sich wieder anderen Aufgaben zu: Plots. So langsam war es aber wirklich schwierig, etwas zu suchen, was es noch nicht an jedem dritten Board gab und was ein gewisses Interesse hervorrief. Doch plötzlich eine Idee und sie schien Anklang zu finden, später würde sich zeigen, ob es nur "heiße" Luft war oder wirklich eine gute Idee. Was hatten wir denn lange nicht? Eine Auseinandersetzung im Team? Richtig. Aber nein da gehen wir mal nicht genauer drauf ein, scheinbar leidet Miss Cameron entweder an postweihnachtlichen Stimmungsschwankungen oder sie hatte sich nur unklar ausgedrückt, wer weiß dass schon? Nun zum eigentlich Höhepunkt: das Team wurde erweitert. Mit dem Boardküken, wobei wohl immer noch Joshua dieser Platz gebührte, aber er hielt sich auf seinem Diplomatenposten einfach viel besser und somit nahm Miss Laney Stratford den "Kükenplatz" und somit zweiten Modposten ein.

Mai 2009

Trotz der Teamerweiterung kriselte es im Team, es kam zwar nicht zu Meinungsverschiedenheiten, aber irgendwie schien der Wurm drin zu sein. Im Teambereich war tagelanges Schweigen ausgebrochen und es wirkte fast so als ziehe jeder sein eigenes „Ding“ durch. Am 8. Mai 2009 war es schließlich soweit, diese merkwürdige Stimmung wurde von Josha angesprochen. Zwar sagte jeder, dass er noch Interesse hatte, aber jedem konnte man es nicht so ganz glauben. Das Wort Stress fiel häufig und dass alles in Ordnung sei. Aber war es das wirklich? Joshua Scofield verließ am 10. Mai 2009 sowohl das Team wie auch das Board aus persönlichen Gründen und nein die schreckliche Admina war nicht schuld. Irgendwie sank die Stimmung sichtlich zumindest bei der „Chefin“. Nach tagelangen Diskussionen, welche bereits vorab getätigt worden waren, war scheinbar „passender“ Ersatz gefunden. Elizabeth Scofield (spätere Victoria Baker) meldete sich als Charakter an und trat sogleich ins Joshuas Fußstapfen... ein fataler Fehler. Nicht nur das sie im Team bei den Moderatoren aneckte, nein auch bei den Usern nahm sie einen nicht unbedingt positiven Platz ein. Nach nicht mal 24 Stunden verließ Elizabeth am 11. Mai 2009 sowohl das Board, wie auch dass Team, was zu einer kurzzeitig heiteren Stimmung führte. Doch es brodelte weiter in der Admina.

Juni 2009

Anfang des Monats wurde der erneute Versuch gestartet das Team zu verstärken, weshalb Isabelle Boleyn (jetzige Emily Armstrong) zur Moderatorin aufstieg. Irgendwie schien mit ihrem Coadmin auch ein Teil des Boards weggebrochen zu sein, zwar merkten die User davon nichts. Aber am 12. Juni 2009 macht es bereits die Runde, da so manches Teammitglied nicht die Finger still halten konnte. Im Teambereich sprach Selena das Thema Boardschließung an, wenn man zwei Jahre mit jemanden ein Board geführt hatte, war es nun mal nicht mehr das Gleiche, wenn diese Person weg war. Begeistert schienen die Mods nicht zu sein, aber nahmen es letztendlich hin bzw. ließen es sich "aufdiktatieren". Eigentlich sollte das Board noch eine Woche offen bleiben, aber nachdem bereits hinter dem Rücken der Boarderstellerin die Texte kopiert wurden und sogar Werbung im Spam gemacht wurde, sowie sehr unpassende Kommentare über die Dreistigkeit fielen, reichte es ihr und die böse Admina schloss das Board kurzerhand um 24 Uhr in der Nacht auf den 14. Juni 2009.

Was sich wahrscheinlich jeder Admin denken kann, der viel Arbeit in sein Board hineinsteckt, folgten Stunden, da würde man so mancher Person am liebsten das Schlechte an den Hals wünschen. Es gab viele Messengersitzungen in denen sie sich aufgeregt hatte, vor allem natürlich bei ihrem Excoadmin. Es fielen Kommentare wie, nie wieder eigenes Board, nie wieder Rollenspiele und dergleichen. Auch bei den Exteammitgliedern sah es nicht anders aus. Viele Worte fielen, die im Nachhinein geklärt wurden und über die man im Nachhinein sogar etwas schmunzeln konnte, auch wenn wohl von beiden Seiten nicht unbedingt richtig reagiert worden war, sind am heutigen Tag die Missverständnisse im Großen und Ganzen beseitigt.

Die wichtigsten Zahlen:
In fast zwei Jahren Newport Beach / Toronto ~ City of intrigues and secrets gab es insgesamt:
» 2 Hochzeiten
» 4 Schwangerschaften
» 1 Geburt (Zwillinge)
» 3 Geiselnahmen
» 2 Patienten die im Koma lagen
» 2 Todesfälle
» 1 Gasexplosion

» 270 registrierte Charaktere insgesamt

#3
S.Y.D.N.E.Y - Eve's Various Children



Erstes Jahr

Juni 2009

Immerhin 4 Tage haderte die ehemalige Selena Cameron und jetzige Catherine Darling mit sich, bis sie das neue Board beim ohost Hoster anmeldete. Das Team war recht schnell zusammengestellt. Der ehemalige Coadmin Joshua Scofield sollte von nun an unter dem Namen Colin Darling anzutreffen sein, auch zwei ehemalige Userinnen des Torontoboards nahmen jeweils einen Modposten an (unter anderem der ehemalige, ältere O'Leary Bruder, heute auch als Connor Darling bekannt). Dazu kam noch der Co-Admin Christopher Darling (und ehemalige O'Leary Bruder) des neuen Torontoboards. Mit zwei Admins und drei Moderatoren (real: 3 Frauen und 2 Männern) begann die Arbeit am Board. Die Idee war eine Mischung aus langen „Dirrty sexy Money“- Nächten und Babysitterstunden in den die ältere Zeichentrinkserie Georgie über den Bildschirm flackerte. Daraus entstand die Grundidee einer einflussreichen, skandalträchtigen Großfamilie in down under. Die passenden Familienmitglieder waren recht schnell aus den Charaideen gefunden und die Arbeit am Design, der Storyline und natürlich der Hacks begann. Zumindest der optische Auftritt war schnell fertiggestellt und die Storyline, welche schlussendlich am 25. Juni 2009 fertiggestellt wurde, wurde on gestellt. Nun hieß es warten... nein natürlich nicht. Die Werbung in potentiellen Partnerboards begann, die Steckbriefe wurden geschrieben und es wurde geworben, was nicht bei drei auf den Bäumen war. Es wurde festgelegt, dass das Inplay mit 10 angenommenen Steckbriefen starten sollte.

Juli 2009

Das Inplay hatte noch nicht begonnen, die Anmeldungen liefen sehr langsam an, aber das Team freute sich über jeden User. Doch was wäre ein Rollenspiel ohne technische Probleme? Richtig, es wäre ja irgendwie langweilig. Nach ständigen Ladefehlern, Serverausfällen und dergleichen, wechselte das Board in einer „Nacht und Nebelaktion“ von ohost zu kilu. Am Anfang eines Boards war, dass nicht unbedingt ein guter Schachzug, aber brachte es mehr, wenn man ständig nicht erreichbar war? Am 11. Juli 2009 war es endlich soweit, dass Inplay startete und bereits 8 Tage später wurde der erste Plot, die Weihnachtsgala der Familie Darling, bekannt gegeben. Der Rest des Monats verlief recht ruhig und es wurden die letzten Feinheiten am Board beendet.

August 2009

Die Einladungen bezüglich dem Plot waren verschickt und ein Großteil der kleinen Community wollte an dieser Feierlichkeit teilnehmen. Doch so richtig warm gelaufen schien das Board noch nicht. Am 15. August 2009 begann schließlich der Plot und auch wenn weniger Teilnehmer anwesend waren, als das Team anfangs gedacht hatte, so war verlief der Plot doch ohne große Probleme. Eine wichtige Neuerung trat in Kraft, die Abwesenheitsmeldung, welche man von diesem Tag an im Profil vollziehen konnte. Am Ende des Monats kam es zur ersten "Unregelmäßigkeit" im Team. Die damalige Charlotte Darling (Moderatorin) & der ehemalige Christopher Darling (ehemaliger Admin) wurden auf ungewisse Zeit abwesend gemeldet, nach nicht mal zwei Monaten Boardbestehen.

September 2009

Im Team wurden die Gründe gesucht, warum das Board noch immer nicht den Anklang wie das vorherige Toronto gefunden hatte. Es kam zu einer kleinen Neueinführung: Timecharacter/Kurzzeitcharaktere. Wodurch die Hoffnung entstand, dass sich Interessentin erstmal das Board anschauen könnten. Wirklich Anklang fand diese Idee zwar nicht, aber abgeschafft wurde sie auch nicht. Was gab es bisher noch nicht in der Geschichte des Sydneys? Richtig eine Teamveränderung. Am 13. September 2009 verließ die Moderatorin Charlotte Darling das Team sowie das Board aufgrund von Zeitmangel. Die Suche eines weiteren Familienmitglieds begann und die Teamaufgaben wurden neu verteilt.

Oktober 2009

Eine Neuerung wurde im Wantedbereich eingeführt, die Gruppengesuche, denn diese durften seit kurzer Zeit auch im CSB (Charakter Search Board) eingestellt werden. Aber in diesem Monat gab es auch einen ordentlichen Tumult hinter den Kulissen. Das der zweite Admin in den letzten Wochen nicht unbedingt der Aktivste war, war so manchem schon aufgefallen. Das dieser auch aus dem "neuen" Torontoboard geflogen war, war bei der Chefin bereits angekommen, aber trotzdem suchte sie das Gespräch. Anfangs lief dieses auch gut, doch da sich nach Tagen immer noch nichts tat und wer die Chefin kennt, sollte wissen, dass sie dann einen anderen Ton "anschlägt", heißt dass sie öfters fragt und irgendwann anfängt nachzuhaken. Nachdem auch der zweite Versuch einer Teambesprechung scheiterte, obwohl der zweite Admin sogar online war, gab es eine teaminterne Abstimmung, welche einige Tage später dem zweiten Admin bekannt gegeben werden sollte. Doch dazu kam es nicht, bzw. dauerte es nicht mehrere Tage, sondern bereits am folgenden Tag gab es ein kleines "Wortgefecht" zwischen den Beiden. Mancher Teil bediente sich da Kommentaren, welche eher in die Gosse gehörten, der Andere amüsierte sich irgendwann nur noch über die Kommentare des anderen, welche auch gut in eine der bekannten Talkshows gepasst hätten. Lange Rede kurzer Sinn, der damalige Christopher Darling wurde vor die Tür gesetzt und es war wie sich herausstellte die richtige Entscheidung. Zwischendurch gab es noch einige "kleinere" Auseinandersetzungen im Talkbereich mit einer Viktoria Baker, welchen manche auch als Elizabeth Scofield bekannt sein könnte, aber auch diese wurden zwischenzeitlich "gelöst" oder auch aufgeschoben. Außerdem wurde Claire Darling am 21. Oktober 2009 zur Moderatorin befördert.

November 2009

Neuer Monat, neuer Style. Endlich war es soweit wir hatten, dank Colin Darling ein neues Design. Dieses wurde wenig später nach einer Abstimmung sogar zum Hauptdesign gemacht. Dazu wurde die Storyline an den geplanten Langzeitplot angepasst, welcher die folgenden Monate, dass sogenannte Ermittlerteam beschäftigen sollte. Außerdem gab es den ersten Monatswechsel am 8. November 2009. Nachdem es ständig zu Netzwerküberschreitungen bei Kilu kam und es sogar hieß, dass diese Serverausfälle sich bis Ende Dezember hinziehen könnten, gab es nach einer kleine Teambesprechung eine erneute Umzugsmeldung. Doch da wir kein Wanderzirkus waren/sind hat sich die immer noch alleinige Admina dazu entschlossen auf einen "Bezahlserver" zu wechseln. Nach zwei Tagen fand man uns bereits nach dem kompletten Umzug auf unserer jetzigen Adresse wieder und es gab auch eine Lockerung der Regeln. Da die Männer bei uns deutlich in der Überzahl waren, hatten wir uns dazu entschlossen, die Regelung vorerst aufzuheben, dass nach zwei weiblichen Chars immer ein dritter männlicher Char folgen musste.

Dezember 2009

Der Dezembermonat verlief glücklicherweise sehr ruhig. Einige kleine Ausbesserung aufgrund des Serverwechsels waren noch erledigt worden und mit einem netten Gruß verabschiedete sich das Team bis zum nächsten Jahr.

Januar 2010

Es wurde frisch ins neue Jahr gestartet und am 7. Januar begannen wir das Jahr erstmal mit einem großflächigen Stromausfall in mehreren Stadtteilen Sydneys. Aber das war noch nicht alles, nachdem sich das Team entschlossen hatte, dass das Board langsam aber sicher zu groß für vier Teammitglieder wurde, entschlossen sie sich mal wieder auf die Moderatorensuche zu gehen. Nach einem sehr detaillierten "Stellengesuch" am Board und auch im CSB entschlossen wir uns schließlich für die bereits angemeldete Yelena Alexandrow. Welche von fortan das Team unterstützen sollte. Außerdem gab es zwei Beförderungen, denn sowohl Colin Darling wie auch Connor Darling stiegen zu Co-Administratoren auf.

Februar 2010

Nach einigen kleinen Schnickschnackeinbauten seitens der "Chefin", gab es endlich eine wirkliche Bekanntmachung. Nachdem sich endlich Chars des Ermittlerteams gefunden hatten, stand dieser Plot in den Startlöchern. Am 22. Februar 2010 konnte die Spurensuche endlich beginnen. Außerdem gab es eine weitere Lockerung der Regeln welche die Abwesenheits- und Bewerbungsfristen betraf.

März 2010

Und wieder war ein Monat herum. Die Mitgliederzahlen stiegen teilweise fast täglich an und irgendwie war es Zeit für Verstärkung. Welche sich auch schnell gefunden hatte, dank unseres neuen Christopher Darling oder vielen auch bekannt als Cole Daniels. Zum Glück war in diesem Zusammenhang der Chara keine böses Omen, wie bei seinem Vorgänger. In diesem Monat gab es außerdem noch eine Neuerung bezüglich dem Verlinken der Szenen. So mancher fand diese Änderung schlichtweg doof, aber da es der Großteil der Userschaft nicht schaffte am Ende und Anfang zu verlinken wo sie den hingingen bzw. wo sie herkamen, mussten sich wohl oder übel alle an die neue Regelung halten.

April 2010

Lange Zeit wurde im Team überlegt, welcher Plot passend wäre um einen größeren Teil der Userschaft anzusprechen und da wir zu dieser Zeit den Inplaymonat Februar hatten, was hätte sich da mehr angeboten als der Valentinstag? Natürlich war uns klar, ein normaler kitschiger Valentinstag mit Geturtel, würde recht eintönig verlaufen, weshalb wir uns schließlich für einen Überraschungsplot entschieden, welcher im nächsten Monat starten sollte. Zum Ende des Monats gab es dann auch mal wieder eine Teamänderung, welche zumindest im Team nicht allzu überraschend kam. Da Miss Alexandrow in den letzten Wochen doch recht selten aktiv an Board war.

Mai 2010

Bereits am 2. Mai ist es soweit, der "Überraschungsplot" startet und im Gegensatz zur Geiselnahme im Hard Rock Cafe auf dem damaligen Toronto Board, wurde dieses Mal nicht vorher bekannt gegeben, was die Überraschung an sich ist. Lediglich von Regieanweisungen ist die Rede, welche im Laufe des Plays einfließen. Doch dieser Plot ist nicht das Einzige in diesem Monat. Es folgen drei mehr oder weniger kleine Regelerweiterungen bzw. -änderungen, welche zum Einen die größeren Veränderungen im Leben der Charaktere betreffen, wie z.B. Adoptionen, Hochzeiten und Jobwechsel. Dazu wurde die Frist des Timecharacters verdoppelt und die Formulierung für angenommene Steckbriefe wurde angepasst, welche auch vor dieser Änderung schon nicht editiert werden konnten. Die augenscheinlich kleinste Änderung oder besser gesagt Ausformulierung ruft bei wenigen Usern ein erhöhtes Diskussionsbedürfnis hervor, welches sich bei dem ein oder andere sogar monatelang hielt.






Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste