RegistrierenMitgliederSucheteamStartseite
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies! Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer erstellt werden, um deine Aktivitäten wie z.B. Logins, Designeinstellungen, letzter Besuch, gelesene Foren zu speichern. Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird unabhängig von deiner Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.


[aktuell] Schlachtschiff sucht Kapitän... Sie sind ein Arschloch...
storming gates 24. juli 2018
Schlachtschiff sucht Kapitän...
Sie sind ein Arschloch...
V: "Wie bei ihnen kommt kein Wasser? Ach, das tut mir jetzt aber Leid. Ich versuche morgen mal einen Klempner aufzutreiben. Wenn nicht, können sie ja auch in der Akademie duschen... so mit den Studenten."

A: "Das würde ich auch sicher gerne tun, wenn ich nicht Gefahr laufen würde, da auf ein ausgemustertes Schlachtschiff zu treffen, das sich trotz offensichtlicher Rostflecken noch immer für eine Primaballerina hält."

Morgendliches Geplänkel im Fahrstuhl oder auch, wer eine solche Vermieterin hat, braucht keine Feinde...



ADAM WILSON, 52 Jahre, Kunstakademie-Direktor & Mieter

Du bist also der Leiter der Kunstakademie... keine Ahnung warum, denn du bist weder ehemaliger Schauspieler, noch Tuniertänzer und abgesehen von deiner Vorliebe unter der Dusche zu singen, bist du jetzt auch nicht Australians Next Superstar. Aber mit irgendetwas muss man ja sein Geld verdienen, nicht wahr? Wie du letztlich auf dem Chefsessel gelandet bist, weißt nur du, aber du besetzt diesen bereits eine halbe Ewigkeit. Verheiratet bist du nicht, vielleicht warst du es mal, wer weiß das schon so genau, genau so sieht es mit Kindern aus.

Alles in allem bist du ein lustiger Zeitgenosse, genießt dein Junggesellenleben und hast immer mal einen amüsanten Spruch auf den Lippen. Nur bei den Bewerbungsrunden der neuen Studenten bist du ein ziemlich harter Knochen. Da kannst du einer Ballerina auch mal sagen, dass sie einfach zu "fette Stampfer" für ihren Berufswunsch hat oder dass einer dieser jungen selbst überzeugten Sänger klingt, als wärst du deinem Kater auf den Schwanz getreten. Richtig, du hast einen Kater, ihr führt eine sehr harmonische Männer-WG. Wäre da nur nicht deine neue Vermieterin... diese Kratzbürste. Du hast glatt schon überlegt, ob du ihr nicht mal die Hinterlassenschaften deines Mitbewohners vor die Wohnungstür legen sollst.

Avatarvorschlag: HUGH LAURIE (1. Wahl), Christoph Waltz, Tim Roth
VICTORIA KING, 46 Jahre, Ballettdozentin & Vermieterin
Drei gescheiterte Ehen, eine Tochter mitten in der Pubertät und die zu früh geendete Ballettkariere... willkommen im Leben von Victoria King. Nein, so schlimm ist es eigentlich gar nicht. Früher war das abrupte Ende ihres Balletttraums kein gutes Gesprächsthema, gut, ist es heute auch noch nicht, aber sie hat sich damit arrangiert und dafür hat sie eine Tochter, die ihr das Leben schwer macht. Ist doch auch ein netter Tausch oder? Nein, so schlimm ist es wirklich nicht, Victoria liebt ihre Tochter und ihr Job macht ihr auch Spaß. Immerhin kann sie andere auf dem Weg begleiten, den sie selbst eine Weile gegangen ist.

Nur mit dem Direktor der Kunstakademie, also eigentlich ihrem Chef, hat die King einen kleinen Disput. Keine Ahnung wie es dazu kam, aber die beiden sind wie Katz und Maus, die sich immer piesacken müssen. Wenn beide in der Akademie erst mal mit dem Wortgefecht anfangen, dann leert sich ihr Umfeld auch merkwürdigerweise ganz schnell. Keine Ahnung warum... aber dass sie nun auch noch die neue Vermieterin von ihrem Vorgesetzten geworden ist, kommt bei diesem irgendwie nicht gut an. Tja, jetzt gibt es eben zwei Spielorte für ihre Streitereien und sie haben abwechselnd die Oberhand.

Was sich neckt, das liebt sich? Na ja, aber ganz sicher nicht auf den ersten Blick und schon gar nicht ohne einige Hürdensprünge. Diese Idee ist bei einem Brainstorming entstanden und da die Spielerin leider in den Weiten des WWW ersoffen ist, versuche ich es jetzt mit einem Gesuch und bin ganz optimistisch, dass jemand Interesse an diesem Katz-und-Maus-Spiel hat. Dazu möchte ich direkt sagen: Daraus muss kein längerfristiges Pairing werden, kann aber natürlich. Ich würde es gern von den Chars abhängig machen, aber die beiden sollten sich schon mal näher kommen. Wie es danach weiter geht, ist aber eben ungewiss. Wie werden sie in der Akademie miteinander umgehen? Wird es Außenstehenden auffallen das sie plötzlich anders sind? Vor allem wie reagieren das Töchterchen und Victorias erster Exmann, zu welchem sie ein freundschaftliches Verhältnis hat, darauf?
Das böse Kleingedruckte
Das war jetzt schon eine ganze Menge zu lesen und gleich vorweg, wenn du soweit gekommen bist, dann freue ich mich schon einmal sehr und bin stolz auf dich Good. Ich spiele Victoria schon bald fünf Jahre und sie hat schon einige Höhen und Tiefen durchlebt, vor allem das plötzliche Verschwinden von Postpartner, wie es in der RPG-Welt leider scheinbar üblich ist. Daher würde ich mich sehr freuen, wenn jemand Interesse an dem Guten hat und ihm vor allem längerfristig Leben einhauchen möchte.

Nun aber erst einmal noch zu den allgemeinen Punkten: Der Name ist nur ein Platzhalter, sollte aber bitte merkbar sein. Beim Avatar sollte es jemand sein, der zum Alter und auch zum Charakter passt. Ein typischer Hollywood-Schönling mit Dauergrinsen wäre hier einfach fehl am Platz. Smile Du bist noch da? Du hast noch Interesse? Sehr schön, dann bitte einmal auf antworten klicken. Zwink

Zur Postinglänge und Häufigkeit kann ich sagen, dass ich normalerweise über 4000 Zeichen liege und 2 bis 3mal wöchentlich poste. Wobei man beachten muss, dass ich mehrere Chars habe, weshalb mehrmals wöchentlich nicht zwangsläufig heißt, dass man alle drei Tage einen Post pro Szene erwarten darf. Genauso kommt es vor, dass ich im Reallife einfach zu viel um die Ohren habe und dann mal vier Wochen oder so, gar nicht poste. Im Gegenzug stresse ich aber auch nicht, wenn es eben mal etwas ruhiger zugeht. Man sollte halt Bescheid sagen, das tue ich auch und es wäre super, wenn man nicht von einer Abwesenheit in die nächste gehen und somit Monate lang gar nicht postet. Ansonsten bin ich für fast jeden Spaß zu haben und ich würde gern per Messenger (Skype), E-Mail oder CSB vorher ein wenig schreiben um zu schauen ob die Vorstellungen zusammen passen. Das war es auch schon und nun antworten, antworten, antworten Lachend
Zitieren





Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste